Dies sind die Preisträger der 41. Filmtage im Jahr 2018:

Film und Schule Preis
Ordnung ist das halbe B.E.E.L.N
Röntgen-Gymnasium
Würzburg
Förderpreis der Landeselternvereinigung an Gymnasien in Bayern e.V.
#Love4lurche
Franz-Miltenberger-Gymnasium
Bad Brückenau
Förderpreis des Bayerischen Philologenverbands
Hier
Käthe-Kollwitz-Gymnasium München
Förderpreis der Bavaria Filmstudios
Die Maus Manfred
Realschule Heilsbronn
Förderpreis des Bayerischen Realschullehrerverbands e.V.
Late for school
Friedrich-Koenig-Gymnasium Würzburg
Förderpreis des Markts Holzkirchen
Mobilität
Eichendorff-Schule Gerbrunn
Förderpreis der Bayerischen Sparkassen
Mit schwerem Gepäck
FOS/BOS Straubing
Förderpreis des Dok.fest München
schwul
Friedrich-Koenig-Gymnasium Würzburg
Förderpreis der Medien LB
Ich glaub...
Mittelschule Lauingen
Förderpreis des BLLV Bezirksverband Oberbayern
Bio or not Bio
Gymnasium LSH Kempfenhausen
Förderpreis des Jungen BLLV
Noch ein Schokoriegel
Albert-Schweitzer-Gymnasium Erlangen
Förderpreis der Media Van TV-Produktion
dating tipps
Staatl. Berufliches Schulzentrum Alfons Goppel Schweinfurt
Förderpreis des Bayerischen Staatsministers für Unterricht und Kultus Bernd Sibler
Die wunderschöne Prinzessin
Armin-Knab-Gymnasium Kitzingen
Förderpreis des Bayerischen Rundfunks

Der Publikumspreis ging in diesem Jahr an den Film "Die Zauberhafte Schulaufgabe".

In den Horizonten 1 gewann der Film "hacked" des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg.

In den Horizonten 2 gewann der Film "Spinning History" der FOS/BOS Straubing.