Wir drehen (durch :-) im Schullandheim

[Spielfilm, 2016]

Wir drehen „durch “ im Schullandheim

Eine ganze Klasse macht sich auf, um im Schullandheim Leinach Kurzfilme über ihren Schullandheimaufenthalt zu drehen. Die Schülerinnen und Schüler kommen auf die spleenigsten Ideen, diesen einerseits authentisch, andererseits spannend, lustig, skurril, witzig gekonnt zu drehen.
So stehen sich Morgenmuffel, leicht tüdelig und Überaktive, einen Basketball in einem rasanten Tempo treibend, gegenüber. Das Gesicht einer Schülerin in vollkommener Dunkelheit nur von einem Lichtstrahl erhellt, erstarrt im Bann einer Gespenstergesichte, die abrupt mit einem Kameraschwenk ins Aufnahmegeschehen beendet wird.
Im Gras sitzend gibt sich eine Schülerin Gänseblümchen hin, die sie zu einem Haarkranz flechtet und ihrer besten Freundin wie eine Krone für eine Prinzessin aufsetzt – es könnte eine Muße sein. Ein fallender Apfel durchbricht die Harmonie, die Realität von der Schwerkraft Newtons bringt klare, harte Verhältnisse ins Geschehen - dem Unterricht.
Die Klasse schaffte es mit eindrucksvollen Szenen und einer professionellen Aufnahmetechnik das gesetzte Ziel zu erreichen.

Pleichach Mittelschule Unterpleichfeld, Klasse 5

Dieser Film ist im Jahr 2016 für die Sektion Horizonte nominiert.