Videoformate

Das Festival bietet wieder die Option, Filme auch in Full-HD-Qualität (1980x1080) zu projizieren.

Eingesandt werden sollten Videofilme auf MiniDV-Bändern (DV oder HDV)oder als Videodateien auf Datenträgern (CD, DVD, USB-Stick) in den Formaten Quicktime, Mpeg-4 H.264, ProRes 422 in den Auflösungen 720x576, 1280x720 oder 1980x1080.

Außerdem können auch Video-DVDs eingesandt werden. Allerdings ermöglichen nur die oben genannten eine optimale Wiedergabequalität beim Festival.

Nicht akzeptiert werden AVI- und MKV-Dateien, Video-CDs und S-Video-CDs, ebenso Videodaten, die ausschließlich zum Download zur Verfügung gestellt werden.

Beim Festival wird im 16:9-Seitenverhältnis projiziert, Filme im 4:3-Format werden mit einer Letterbox versehen.